SINA "Mondnacht" verschoben/ neu 16.April 2021
Seidenfabrik

MATINÉE AM SONNTAG (SEPTEMBER)

ILSI MUNA FERRER & DAS HAUSDRACHENTRIO

Nach 20 jährigem gemeinsamem Musizieren und Singen musste Dschané leider einen Schlusspunkt setzen, da einer der tragenden Musiker schwer erkrankt ist. Die Sängerin Ilsi Muna Ferrer und Caspar Fries am Akkordeon, die sich während so langer Zeit mit Dschané den Liedern der Roma verschrieben haben, legen diese natürlich nicht einfach beiseite. Sie konnten auch Matthias Widmer für die Romani Gili begeistern. Er ist ein sensibler Groovespezialist am Kontrabass, der die tiefen Saiten auch bei Karl's Kühne Gassenschau zupft. Mit dabei ist auch der hochtalentierte Wildwuchsgitarrist Ben Sutter, dessen hingebungsvolles Spiel im Blues wurzelt. So ist eine Fusion aus zwei unterschiedlichen Gruppen entstanden. Dementsprechend vielseitig ist auch ihr Repertoire: Lieder der Roma, Samba do Brasil, Chansons françaises, Cantos latinos, handverlesene Jazzstandards, Weltmusik im wahrsten Sinne des Wortes. Ilsi Muna Ferrer und Caspar Fries und ihre Mitmusiker laden auf eine farbige, musikalische Reise voller Überraschungen und ohne Netz und doppelten Boden ein.

PROGRAMM

6. September 2020

10:00 – 12:00 Uhr

AB 09:00 UHR
FRÜHSTÜCK AUF RESERVATION 20.-
INFO@KLANGMASCHINENMUSEUM.CH
055 260 17 17